Eine Rallye ohne Rallye, aber dafür mit Käfern und grüner Fee 

Eine Rallye...?

Am 3. September trafen sich die französischsprachigen Mitglieder und Freunde des Tesla Owners Club Helvetia im Val-de-Travers zu einem geselligen Ausflug.

Mangels brauchbarem Geocaching wurde die ursprünglich geplante Rallye in letzter Minute durch den Besuch des Volkswreck Bar & Museum ersetzt, einer privaten Sammlung von über 200 VW Käfern, die in der ehemaligen Zementfabrik Santana in Fleurier zugänglich ist. Was für eine Überraschung für die Mutter des Sammlers Stéphane Leuba, als sie all diese geräuschlosen Teslas am Eingang des Museums ankommen sah. Nach einem Aufenthalt im Erdgeschoss, wo Kinder und Erwachsene die Autos bestaunen konnten, schlenderte die Truppe durch die drei Stockwerke, um den kleinen Käfer und all seine Variationen zu entdecken.

Am späten Vormittag fuhren die Mitglieder im Konvoi nach Môtiers, um Etienne Roger kennenzulernen, der uns die vier Absinthes (Grüne Fee) vorstellte, die er brennt, wobei der stärkste Absinth 72° hat. Aufmerksam verfolgten die Teilnehmer die verschiedenen Mischungen und konnten sich ein Bild machen und die geschmackliche Vielfalt des symbolischen Getränks der Region entdecken. Fabienne Monnier hatte ihren Destillierapparat für Hydrolat mitgebracht und erklärte uns, wie die Destillation abläuft, während Gérard und einige Enthusiasten sich um den Grill kümmerten. Das reichhaltige kanadische Buffet bot die Möglichkeit, die Spezialitäten jedes Einzelnen zu teilen, bevor es einen kleinen Café-Briquette für diejenigen gab, die eine Kaffeevariation mit Absinth testen wollten… oder umgekehrt. Kurzum, es war ausgeschlossen, zu schnell wieder abzureisen, aber da die Atmosphäre freundschaftlich war, hatte es niemand eilig.

Dieser Tag war auch die Gelegenheit, das Verleihsystem für wiederverwendbares Geschirr zu testen, das sicherlich zum Standard für zukünftige Aktivitäten des Clubs werden wird.

Ein großes Dankeschön an unsere Mitglieder Fabienne und Jean-Luc Monnier für die Organisation dieses Tages. Sie verabreden sich bereits mit uns für 2023, wenn wir die ehemaligen Asphaltminen besuchen werden. Termin folgt!

Weitere Blogbeiträge

Neue Supercharger in der Schweiz

TOCH unterstützt TESLA bei der Suche nach neuen Supercharger-Standorten TESLA benötigt neue Supercharger-Standorte TOCH unterstützt bei der Suche Werde Teil des grössten Schnelllade-Netzwerks Europas! Aufgepasst,

Weiterlesen »