T&Etalk – Tesla raus aus der Servicehölle?

T&Etalk - Tesla raus aus der Servicehölle?

Ist die Servicehölle denn heute vorbei? Wird sie wieder ausbrechen, wenn demnächst auch noch das Model Y kommt?

Das Model 3 ist endlich auch in Europa

Anfang 2019: Das Model 3 ist endlich auch in Europa. Doch der Zustand der im niederländischen Zeebrugge eintreffenden Fahrzeuge ist ungenügend. Zudem läuft vieles drunter und drüber bei der Übergabe an die neuen Besitzer. Auch alte Kunden werden vergrämt. Tesla ist nicht mehr telefonisch erreichbar. Servicetermine verlaufen katastrophal, wenn sie überhaupt zustande kommen. Theorie trifft auf Realität, amerikanische Mentalität auf europäische Standards und ganz normale Ansprüche der Kunden.

Bei Tesla rollen Köpfe

Balazs Brauner ist zu diesem Zeitpunkt der Service-Chef von Tesla für Zentraleuropa. Bei Tesla rollen Köpfe. Sein direkter Vorgesetzter wird für kurze Zeit Elon Musk. Mitten in der Servicehölle versucht er, das Ruder herumzureißen. Abläufe werden umgestellt. Das Unternehmen transformiert vom Nischen- zum Massenhersteller, die Kapazitäten der Service-Center werden ausgebaut, Service-Ranger schwärmen aus. Verärgerte Kunden gilt es wieder einzufangen.
Tatsächlich gelingt es, das sinkende Schiff vor dem Kentern zu bewahren. Unter erheblichem Einsatz.
Aus familiären Gründen verlässt Balazs im Januar 2020 das Unternehmen.

Fragen der Tesla-Community

Beim T&Etalk stellte sich Balazs Brauner erstmals den Fragen der Tesla-Community. Und er traf auf jemand, der in der Servicehölle in Deutschland besonderes Medienecho gefunden hat. Er hatte  ausgesprochen viele Tesla bestellt und nach 15 gelieferten Model 3 aufgrund der Auslieferungsqualität vor Bezahlung der restlichen bestellten 85 Fahrzeuge eine vorab-Prüfung eingefordert, woraufhin Tesla die Bestellungen stornierte: Stefan Moeller vom E-Auto-Vermieter Nextmove.

Weitere Blogbeiträge

Neue Supercharger in der Schweiz

TOCH unterstützt TESLA bei der Suche nach neuen Supercharger-Standorten TESLA benötigt neue Supercharger-Standorte TOCH unterstützt bei der Suche Werde Teil des grössten Schnelllade-Netzwerks Europas! Aufgepasst,

Weiterlesen »